• Duis aliquet interdum egestas

    Etiam tellus sem, laoreet rutrum nisi ac, ullamcorper tincidunt elit. Praesent quis erat in lectus feugiat ornare.

    weiterlesen...

  • Walter Kern GmbH Werkzeugbau
  • Walter Kern GmbH Werkzeugbau
  • Walter Kern GmbH Werkzeugbau

6 neue Maschinen aller Art bestellt

20.01.2017: Die Walter Kern GmbH bleibt weiter auf dem neuesten Stand der Technik

Die Walter Kern GmbH hat einmal mehr in neue und moderne Maschinen investiert, um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben.

Dazu gehört die neue Drahterodiermaschine CUT E 600 der Marke AgieCharmilles mit 600 mm Bearbeitungsweg in X-Richtung und einer High-Tec-Generatortechnik, die Oberflächen bis zu Ra 0,18 bei Stahl und sogar Ra 0,12 bei Hartmetall ermöglicht. Bauteile können zudem auf eine Maßgenauigkeit von +/- 2 µm bei einer Höhe von 60 mm gefertigt werden und das ca. 30 % schneller als mit Drahterodiermaschinen älterer Bauart. Diese Maschine wird in den nächsten Monaten an die Walter Kern GmbH ausgeliefert.

Zusätzlich erweitert die Walter Kern GmbH mit dem erworbenen Gravotech Markierlaser H10 das Angebotsspektrum um das "Laserbeschriften", das viele Kunden schätzen. Bauteile müssen oft mit bestimmten Markierungen oder beispielsweise der Bauteilnummer versehen werden, was in einigen Wochen auch im Hause der Walter Kern GmbH möglich ist.

Eine weitere Maschine ist die ZierschTech ZT 510 Flachschleifmaschine, die einen sehr großen Schleifbereich von 1000 x 600 mm abdeckt und somit auch große Bauteile auf ein genaues Maß geschliffen werden können. In wenigen Wochen wird diese Maschine ausgeliefert werden.

Auch der Fräsmaschinenpark wurde mit der Hurco VM 10 i Plus erweitert, die auf 3 Achsen verfahrbar ist und mit der hauptsächlich kompakte Bauteile produziert werden können. Die Maschine wird in einigen Wochen eintreffen.

Für beste Oberflächengüte wurde zudem eine Doppelstrahlkabine 60 40 der Firma Eigenbrod erworben, die mit unterschiedlichen Stahlgütern (unter anderem Keramikkugeln) ausgestattet werden kann und die Bauteile von Schmutz befreit sowie deren Oberfläche verdichtet. Diese Maschine steht bereits voll einsatzfähig in der Abteilung Montage.

Auch in eine neue und größere halbautomatische Säge mit dem Namen Metallkraft HMBS 400 HA wurde investiert, die bereits im Einsatz ist.